AUFGRUND VON TECHNISCHEN SCHWIERIGKEITEN SIND WIR ZUR ZEIT TELEFONISCH NUR EINGESCHRÄNKT ERREICHBAR. BITTE VERSUCHE ES SPÄTER NOCH EINMAL.

SEPA (Single Euro Payments Area)

SEPA-Lastschriften
IBAN / BIC

SEPA – Was bedeutet das?

SEPA steht für Single Euro Payments Area (Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum). Diese Initiative der Europäischen Union vereinheitlicht den bargeldlosen Zahlungsverkehr in Europa seit 2014.

Die Grenzen zwischen den einzelnen Euroländern verschwinden -  ähnlich, wie es der Euro als gemeinsame Währung bereits vorgemacht hat. Somit dient SEPA dazu den europäischen Zahlungsverkehr zu harmonisieren und ist ein weiterer Schritt auf dem Weg der europäischen Integration. Damit wachsen die europäischen Märkte im Bereich des Zahlungsverkehrs weiter zusammen. Das bedeutet zugleich, dass innerdeutsche Zahlungen wie Überweisungen und Lastschriften ebenso wie grenzüberschreitende Zahlungen nach denselben Regeln abgewickelt werden.

SEPA-Lastschriftmandat

Voraussetzung zur Durchführung einer SEPA-Lastschrift ist das sogenannte SEPA-Lastschriftmandat. Dieses löste die deutsche Einzugsermächtigung ab. Kunden, die eine Geschäftsbeziehung mit uns eingehen, werden direkt aufgefordert, das Lastschriftmandat auszufüllen. Bei Vertragsabschluss wird die Abbuchung angekündigt und Dein Konto wird genau am angegebenen Zeitpunkt belastet. Das vereinfacht die Planung Deiner persönlichen Finanzen.

Wie bereits oben beschrieben ist das Lastschriftmandat vergleichbar mit einer Einzugsermächtigung. Zusätzliche Informationen wie zum Beispiel die Mandatsreferenznummer, ermöglicht eine eindeutige Zuordnung des Mandats zu einem Vertrag. Um es einfach zu halten, verwenden wir als Vertragsnummer auch gleich die dazugehörige Mandatsnummer. Außerdem ist anhand der sogenannten Gläubiger-Identifikationsnummer immer gleich zu erkennen, wer die Lastschrift eingereicht hat. Unsere Gläubiger-Identifikationsnummer ist: SE44DEP5164060922.

Ankündigung

Jede SEPA-Lastschrift wird immer rechtzeitig angekündigt. Für unsere Kartenprodukte erfolgt die Ankündigung auf dem monatlichen Kontoauszug, für Finanzierungen auf dem Tilgungsplan bzw. auf den Jahreskontoauszügen. Sowohl das Datum als auch der Betrag werden in der Ankündigung genau festgelegt. Das sorgt nicht nur für mehr Transparenz, sondern vereinfacht auch die ganz persönliche Planung der Finanzen.

Die IBAN (International Bank Account Number) ist eine europaweit standardisierte Kontonummer. Diese besteht aus der  Bankleitzahl sowie der  jeweiligen Kontonummer. Zusätzlich werden ein Länderkennzeichen und eine zweistellige Prüfziffer vorangestellt und fehlende Stellen linksbündig mit Nullen aufgefüllt.

 

Der BIC (Business Identifier Code) ist ein weltweit eindeutiger Identifizierungscode für Kreditinstitute. Er spielt bei nationalen Zahlungen keine Rolle und wird bei uns nur der Vollständigkeit halber angezeigt.

Gerne kannst Du uns weiterhin bei Aufträgen lediglich Deine Kontonummer und Bankleitzahl nennen.  Wir konvertieren diese dann automatisch um in IBAN und BIC.